Pflegesymbole

Pflegesymbole und ihre Bedeutung

Die Pflegekennzeichen sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Wäsche optimal zu Behandeln, das diese keinen Schaden beim Waschen oder Trocknen nimmt. Bei sachgemäßer Pflege bleibt Ihre Wäsche lange duftig und formfest.

Waschen

 

Dieses Symbol erlaubt Nasswäsche.
Sowohl Hand- als auch Maschinenwäsche sind erlaubt.


Die jeweilige Temperaturangabe im Waschbottich (z. B. 30, 40, 60 oder 95) darf beim Waschen nicht überschritten werden.


Ein Balken unter dem Waschbottich bedeutet, dass der Artikel schonend behandelt werden muss und nicht großer mechanischer Belastung, z. B. durch starkes Schleudern oder andere grobe Bekleidungsteile, ausgesetzt werden darf. Bitte im Schonwaschgang und mit reduzierter Maschinenfüllung (1/3) waschen.


Der Artikel darf nur per Hand gewaschen werden. Hinweis: Die empfohlene Wassertemperatur für Handwäsche liegt bei ca. 30 Grad. Das Waschmittel sollte dabei gut im Wasser aufgelöst sein, erst danach die Textilien dazugeben. Behandeln Sie den Artikel schonend und spülen Sie ihn nach dem Waschen gut in klarem Wasser aus. Waschdauer nicht länger als 5 Minuten.


Wäsche mit dieser Kennzeichnung darf nicht gewaschen werden.

Bügeln


Der Artikel darf gebügelt werden. Die im Bügeleisen angegebenen Punkte geben die maximale Bügeltemperatur an (z. B. 110° C, 150° C, 200° C).


Das Wäscheteil darf nicht gebügelt werden.

Reinigung


Der Artikel ist für chemisches Reinigen geeignet. Die Symbole im Kreis geben an, welche Reinigungsmittel verwendet werden dürfen.


Der Balken unter dem Symbol besagt, dass die mechanische Beanspruchung, Feuchtigkeitszugaben und die Temperatur beim Reinigen gering gehalten werden müssen.

Trocknung


Der Wäscheartikel darf im Wäschetrockner getrocknet werden. Die Anzahl der Punkte im Symbol steht für die einzelnen Trocknungsstufen. Achtung: das Symbol ist kein Hinweis darauf, ob der Artikel schrumpfen kann oder nicht.


Der Artikel darf nicht im Wäschetrockner getrocknet werden.

Chlor


Der Artikel darf mit chlorhaltigen Bleichmitteln gewaschen werden.
Hinweis: Die meisten Haushaltswaschmittel enthalten kein Chlor.
Da chlorhaltiges Abwasser die Umwelt stark belastet, ist es aus ökologischen Gründen nicht empfehlenswert, dem Waschmittel Chlor beizufügen.


Das Wäscheteil darf nicht chlorgebleicht werden. Achtung: Fleckenentferner enthalten oft Chlor!